2019

11
Jul

Zwei Mieter des INNOPARK Kitzingen feiern ihr Doppeljubiläum

Als Reifengroßhändler, Felgenhersteller und IT-Dienstleister mit speziellen Supply-Chain-
Lösungen rund um Ihren Webshop, haben die tyremotive GmbH und die jfnetwork GmbH
am Donnerstag, den 27.06.2019 ihr 10- und 20-jähriges Jubiläum feiern dürfen. Grund
genug, die Firmengeschichte Revue passieren zu lassen und auf das schöne Ereignis
anzustoßen.
 
Nachdem sich Herr Jochen Freier (alleiniger CEO beider Firmen) und Herr Strietzel (seit
01.04.2019 im wohlverdienten Ruhestand) im Jahre 2001 kennenlernen durften, war der
Grundstein für eine äußerst clevere Zusammenarbeit gelegt. Sie bedankten sich bei den
zuverlässigen und kooperativen Geschäftspartnern und Zulieferern. Ebenso dankten sie den
Mitarbeiten für ihre aufopferungsvolle Arbeit.
 
Viele namhafte Vertriebspartner, Hersteller und Vertreter der Presse waren auch mit dabei.
Denn nach vielen Höhen und Tiefen, kniffligen Konzepten, Erfolgen und schweißtreibender
Arbeit können Jochen Freier und Udo Strietzel nun auf zwei erfolgreiche Unternehmen
blicken, die innerhalb weniger Jahre nicht nur die Mitarbeiterzahl von 7 auf 70 erweitert
haben, sondern auch die Umsätze in den mehrstelligen Millionenbereich drücken konnten.
 
Es wurde aber nicht nur über die Vergangenheit gesprochen, sondern auch ein Blick in die
Zukunft geworfen, denn es sei wie bei jeder Firma: man wolle den Faden nicht verlieren,
sondern sich weiter verbessern und wachsen. Hierzu zitierte Herr Freier einen chinesischen
Philosophen (Laozi): „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt
man zurück.“
 
Mit einer emotionalen Gesangseinlage einer Auszubildenden wurde Udo Strietzel, das
„Firmenfossil“ wie er sich selbst nennt, in den wohlverdienten Ruhestand entlassen.
Jochen Freier wird sich zukünftig als alleiniger Geschäftsführer und Inhaber beider
Unternehmen beweisen. Unterstützt wird er dabei von Herrn Christian Bergmann, der die
jfnetwork GmbH als Betriebsleiter zielführend lenkt, sowie von Maic Dreßen, der als
Vertriebsleiter der tyremotive GmbH agiert.

10
Mai

Neue Öffnungszeiten der Gastronomie im INNOPARK Kitzingen

Seit einiger Zeit gibt es neue Gastronomie von der Familie Krapf im INNOPARK Kitzingen. Nun sind fixe Öffnungszeiten festgelegt:
Von 11 bis 16 Uhr (Mo - Fr) bietet die Gastwirtschaft seinen Gästen alles von deutschen Spezialitäten bis hin zu vegetarischen Gerichten.  

Aber auch an Wochenenden und Feiertagen können Sie sich hier im Innovations- und Gewerbepark leckeres Essen gönnen und schöne Zeit mit Freunden und Familie verbringen. Jeden ersten Sonntag im Monat (und auch am Muttertag) öffnet die Gastwirtschaft von 11 bis 15 Uhr ihre Türen.

Ab Juni  bietet die Gastwirtschaft etwas ganz Besonderes: Sommerliche Grillenabende im Biergarten mit Panoramablick über die Stadt Kitzingen. Jeden Samstag von 17 bis 21 Uhr geöffnet!

04
Mär

Krapf Imbiss bald im Innovations- und Gewerbepark

Seit 16 Jahren bekannt durch den Imbiss am Dreistock zieht nun das Ehepaar Mathias und Uschi Krapf ins Gebäude des ehemaligen Offizierscasinos im Innovations- und Gewerbepark um.

 „Nach 16 Jahren am Dreistock wurde es Zeit für etwas Neues.“, so Matthias Krapf, Inhaber des Imbiss´. Dem Ehepaar sei es jedoch wichtig, die bestehende Küche beizubehalten. Auch in Zukunft finden sich deutsch-deftige Gerichte auf der Speisekarte des Restaurants. Bereits ab 9 Uhr gibt es belegte Brötchen und Kaffee, von 10.30  - 16.00 Uhr werden warme Speisen angeboten.

Im Sommer bietet die Panorama-Terrasse mit Blick über die Kitzinger Stadt auch einen Genuss fürs Auge. Ein besonderer Anziehungspunkt für Geschäftsmeetings aber auch zum Ausklingen des Arbeitstages mit Kollegen. Direkt neben dem Restaurant stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Vorbestellung ist jederzeit möglich.

 

22
Jan

INNOPARK schafft neuen Arbeitsraum

Zu Beginn des Jahres wird direkt mit der Renovierung des Gebäudes 27 begonnen. Im Frühjahr 2020 sollen hier bezugsfertige Bürogebäude stehen, die die Möglichkeiten für alle Aktivitäten rund um die Organisation und Abwicklung erweitern.

Der INNOPARK freut sich, mit seinen Kunden zu wachsen und befürwortet die Erweiterung der Fläche eines bestehenden Mieters: „Für erfolgreiches Arbeiten braucht es genug Platz zum Denken und Austauschen – dies ermöglicht der INNOPARK seinen Mietern.“ – Michael Klos, Leiter des INNOPARK Kitzingen.

03
Jan

Neue Mieter im INNOPARK

Der INNOPARK Kitzingen freut sich über neue Mieter -

Gleich zu Beginn des Jahres, die Firmen:

Vestas Der weltgrößte Hersteller von Windkraftanlagen ist seit 1986 im deutschen Markt tätig und hat hier bis heute mehr als 8.000 Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von 13,7 GW installiert. Vestas beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter in Deutschland. Die Zentrale des Unternehmens liegt in Aarhus, Dänemark.

FRANKEN-Systems Unter den Markennamen FRANKOLON® und FRANKOSIL® 1K PLUS entwickelt, produziert und vertreibt die FRANKEN-Systems GmbH materialökologische Flüssigkunststoffe zur Beschichtung und Abdichtung von Bauwerken in der ganzen Welt.

Herzlich willkommen!