News

24
Jun

Tag der offenen Tür - Ablauf

Mittlerweile sind es bereits 5 Jahre her, seitdem auf dem alten 52 ha großen Militärgelände der Larson Barracks ein moderner und zukunftsweisender Innovations- und Gewerbepark entstanden ist.

In diesen fünf Jahren hat der INNOPARK Kitzingen nicht nur rasant an neuen Mietern (mittlerweile ca. 50 Firmen mit mehr als 550 Mitarbeitern) zugelegt, er hat auch das erste Gründerzentrum in Kitzingen und Umgebung eröffnet. Und das sind nur zwei Punkte auf der langen Liste des Erfolgs!

Zu Ehren dieses Jubiläums, möchten wir Sie nun herzlich zu unserem Tag der offenen Tür einladen.
Lassen Sie sich direkt vor Ort über unser vielseitiges Immobilienangebot informieren, lernen Sie unsere Mieter in einem Informationsgespräch näher kennen, machen Sie eine Probefahrt mit einem Elektroauto oder einem Segway und lassen Sie zu guter Musik (Live-Band DONNY VOX) und vielen Leckereien (typisch amerikanischer Foodtruck etc.) den Nachmittag ausklingen.

Nehmen Sie gerne Ihre ganze Familie zu dem Fest mit, denn nicht nur für die Erwachsenen, sondern auch für die Kids ist etwas dabei – diese können sich auf der Hüpfburg und auf der Spielwiese austoben.

 Der Tag der offenen Tür findet am Sonntag, 03. Juli 2016 von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr statt.

 Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und verbleiben.

 

ABLAUF:

10:00 Uhr - Beginn der Veranstaltung    

10:15 Uhr - Ansprachen verschiedener Politiker

11:15 Uhr - offizielle Eröffnung der Veranstaltung

13:00 Uhr - Beginn der Live-Band DONNY VOX

gegen 18:00 Uhr - Ende der Veranstaltung


!! Frau Ingrid Helene Jochum von der Energy Lounge, bietet zusätzlich um 10:00 Uhr und 17:00 Uhr jeweils eine
!! Klangentspannung in ihren Räumen (Geb. 1 - Raum 313) an.
Wer sich dafür interessiert, darf sich gerne bei ihr melden:
!! Telefon:   09332/9879

 

17
Mai

Tag der offenen Tür im INNOPARK Kitzingen - 03. Juli 2016

 

Am Sonntag, 03. Juli 2016 veranstaltet der INNOPARK Kitzingen einen Tag der offenen Tür.

Erleben Sie innovative Unternehmen und genießen Sie einen kulinarischen Rundgang mit Live-Musik, Foodtrucks und vielen weiteren Attraktionen.

 

Den Flyer können Sie hier runterladen:

FLYER Tag der offenen Tür

 

25
Jan

Winterliche Grüße

Mit diesem winterlichen Bild vom INNOPARK Kitzingen, senden wir Ihnen hiermit liebe Grüße! Das Team vom INNOPARK Kitzingen wünscht Ihnen und Ihrer Familie alles Gute im neuen Jahr und eine gute Zusammenarbeit!

 

14
Okt

Der neue Newsletter ist da!

Brrrr... Draußen ist es ziemlich kalt geworden!
Und da man sich bei solchen kalten Zeiten ja doch lieber im warmen Inneren zurückzieht und einen guten Kaffee oder Tee trinkt, kommt unser neuer Newsletter genau zum richtigen Moment!

Hier ansehen: Newsletter 2015 - 03

 

Viel Spaß beim Lesen!

Wir wünschen euch eine schöne Herbstzeit!

das INNOPARK Kitzingen-Team

27
Jul

Bezirkswettbewerb des Jugendrotkreuzes

Am 13. und 14. Juni 2015 fand in Kitzingen auf dem Gelände des Innoparks Kitzingen, der Bezirkswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) in Unterfranken statt. Vor Ort organisiert wurde der Wettbewerb von Frau Claudia Mahler, Leiterin der Jugendarbeit und ihren beiden Stellvertreterinnen Frau Alexandra Brünner und Frau Caroline Zimmermann zusammen mit Ihrem kompletten Team. In erster Linie ging es den Teilnehmern um die heißbegehrten Pokale, aber auch um richtig viel Spaß.

Weitere Infos findet ihr hier: Bezirkswettbewerb des Jugendrotkreuzes 2015 in Kitzingen

oder in unserem neuen Newsletter

16
Jun

End Zone - Was bleibt? Fotografien der Arge Lola - Ausstellung

Unser Mieter arc. grün lädt Sie am 18. Juni 18. Juni 2015 um 17:00 Uhr zur Ausstellungseröffnung mit Musik von Scott Roller (Cello), einer Lesung von Andreas Langen und American Food in den INNOPARK Kitzingen ein:

End Zone – Was bleibt?

18. Juni bis 15. Oktober 2015; Mo bi Fr, 9:00 bis 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung; arc.grün, Steigweg 24, 97318 Kitzingen

Die Fotografen der Arge Lola (Kai Loges + Andreas Langen) widmen sich dem seltsamen Reiz sinnentleerter Räume, der Ästhetik des Verfalls, auch dem, was vom Zusammentreffen unterschiedlicher Kulturen über die Jahrzehnte an Spuren blieb. Die Bilder werden nach einer ersten Station in Stuttgart nun in Kitzingen gezeigt, wo sie auch entstanden sind: Alle Motive stammen aus den ehemaligen „Larson-„ und  „Harvey Barracks“, in denen bis in die 1990er Jahre nahezu 10.000 US-Soldaten mit der dazugehörigen Infrastruktur und Logistik gelebt und gearbeitet haben – Amerika mitten in Deutschland.

weitere Infos erhalten Sie hier:

www.arc-gruen.de

www.dieargelola.de